Arbeiterwohlfahrt
Kreisverband Güstrow e.V.

aktiv(er)leben

in Güstrow und Umgebung

header guestrow new 2

Kindertag - AWO Kita Teterow

Am 01.06.2018 feierten die Kinder der AWO Kita in Teterow ein großes Kindertagsfest.

Pünktlich um Zwölf Uhr standen viele fleißige Eltern vor der Tür. Ohne diese Hilfe wäre das Fest in diesem Rahmen nicht möglich gewesen. Wie durch Zauberhand verwandelten sie den gesamten Hof in einen großen Festplatz, der in vielen bunten Farben leuchtete. Ein ganz besonderer Dank geht an diese Eltern.

Um 14.30 Uhr begann das Fest mit einem Programm. Jede Gruppe präsentierte mit ein paar Liedern und einstudierten Tänzen ihre Projekte. Die Froschgruppe tanzte ihren eingeübten Bärentanz, die Igelchen sangen ihre Märchenlieder, die Mäuse tanzten und sangen ihren Schmetterlingstanz, die Zwerge und Bienchen sangen ihre Lieder aus ihrem Projekt „5 Elemente“ und die Vorschulkinder sangen Lieder von den Zahlen und Jahreszeiten. Ein paar begeisterte Tanzmäuse aus dem Hort präsentierten dem Publikum ihre einstudierten Tänze mit viel Akrobatik und Rhythmus zu poppiger Musik. Der ein oder andere konnte nicht anders und machte einfach mit.

Alle Eltern und die Kleinsten der Einrichtung, die Spatzen schauten begeistert zu. Nun war das Fest in vollem Gange.

Die Eltern nahmen ihre Kinder in Empfang, gemeinsam gingen sie über den Hof. Kreative, sportliche und lustige Angebote wurden von den Erzieherinnen der Einrichtung vorbereitet die die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern ausprobieren konnten. Viele tolle Preise, die vom Elternrat organisiert wurden warteten auf Groß und Klein.

Bei Kaffee und Kuchen trafen sich alle an der aufgebauten Snackstation im Schatten. Jeder hatte dort Zeit um sich auszuruhen und ein kleines Gespräch mit anderen Eltern oder auch Bekannten zu halten.

Lucy, 6 Jahre aus der Marienkäfergruppe sagte: „Das war so ein tolles Fest. Ich bin Rollerrennen gefahren, Sackhüpfen gemacht und ich habe ganz viele tolle Sachen gewonnen. Das war ein Spaß. Können wir das wieder machen?“

Auf jeden Fall wird wieder ein Fest in diesem Rahmen stattfinden, da sind wir uns alle einig.

„Was macht die Schulsozialarbeit in Laage?“

Potentialanalyse und Werkstatttage mit den Schüler*innen der Klasse 7d und 7e des RecknitzCampus Laage

Zu Beginn des Jahres 2018 verbrachten die Klasse 7d und 7e einige Tage nicht in der Schule, sondern im kreativen Jugendtreff hier in Laage. Im Rahmen der Berufsfrühorientierung nutzten sie diese Zeit, um sich mit ihren schlummernden Talenten, ihren vorhandenen Kompetenzen und sichtbaren Potentialen auseinanderzusetzen. Sie mussten in kleinen Arbeitsgruppen und Gesprächen ihr Können unter Beweis stellen. Im Vordergrund stand das Erlebnis „ICH KANN ETWAS!“

Nach diesen Tagen erhielten sie ein Zertifikat, dem sie ihre Stärken und Schwächen entnehmen konnten.

Im April schlossen sich dann die Werkstatttage an. Vom BILSE Institut organisiert fuhren die Schüler*innen täglich nach Güstrow, um sich dort in Werkstätten in einer Vielzahl von Berufsbildern auszuprobieren.

Arbeitsbereiche waren Floristik, Küche, Gastronomie, Holzverarbeitung, IT und Logistik.

Hilfreich sind die gesammelten Erfahrungen sicher auch für die Wahl der Praktikumsbetriebe im Rahmen des Praxislerntages im kommenden Schuljahr.

Gudrun Möller
Schulsozialpädagogin
RecknitzCampus Laage

Wenn Kinderliteratur zu „wimmeln“ beginnt

Der Sommer naht. Überall duftet, zwitschert und summt es. Dabei wimmelt es nicht nur im Bienenstock oder in der Ameisenfamilie. Auch in den Ausstellungsräumen des AWO Familien-, Freizeit- und Lernberatungszentrum (FFLZ) beim Platz der Freundschaft 3, in Güstrow wird es bunt und lebhaft.

Pünktlich zum Kindertag am 01. Juni 2018 lädt das FFLZ der AWO ab 14 Uhr alle Kleinen und Großen zur neuen Ausstellungseröffnung in seine Räumlichkeiten ein.

Die angehenden Erzieher*innen des Regionalen Beruflichen Bildungszentrums des Landkreises Rostock, unter der Leitung von Vivien Betzin, präsentieren ihre Arbeiten aus dem Unterrichtsfach „Kinderliteratur“. Handgezeichnete „Wimmelbilder“ werden die Räume zum Leben erwecken.

Wer kennt sie nicht, die bunten Bilder, in denen viele verschiedene Alltagsszenen dargestellt sind, die immer wieder Neues entdecken lassen. Diese spezielle Form des Bilderbuches wird vor allem zum Anregen kindlicher Fantasie, kreativem Denken und zur Unterstützung der sprachlichen Entwicklung bei Kindern eingesetzt.

In Form eines Galerierundgangs und einer offenen Gesprächsrunde gibt es an diesem Nachmittag die Möglichkeit, sich den Werken und ihren Inhalten im Austausch zu nähern. Darüber hinaus wollen wir natürlich unseren Entdeckergeist wecken und uns auf die Suche nach Dingen machen, die sich in all den Bildern verstecken. Zwischendurch sorgen frische Waffeln für die Stärkung der kleinen Entdecker*innen.

Also los Kinder (klein und groß)! Lasst uns gemeinsam in diese kleine feine Kunstwelt, in die Welt der „Wimmelbilder“ eintauchen! Wir freuen uns auf euch!

Tag der offenen Tür im „Betreuten Wohnen“ der AWO Güstrow

Am 29.05.2018 laden wir von 14.00 - 16.00 Uhr zum Tag der offenen Tür in das „Betreute Wohnen“ der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Güstrow e.V. Magdalenenluster Weg 7a ein.

bwg 2018

Besucher erhalten einen Einblick in unsere Arbeit und können unser Haus besichtigen. Bei frischem Kaffee und selbstgebackenem Kuchen ist Zeit für informative und persönliche Gespräche.

Christel Weidemann

 
 
 

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk