Arbeiterwohlfahrt
Kreisverband Güstrow e.V.

aktiv(er)leben

in Güstrow und Umgebung

header guestrow new 2

Erfolgreicher Start 2018 – Unterstützung gesucht

Das AWO-Familien-, Freizeit- und Lernberatungszentrum ist mit vollem Elan und interessanten Vorhaben ins Jahr 2018 gestartet. Da steht im Februar der Familienurlaub gemeinsam mit der AWO-SANO Rerik an. Der Jugendclub gestaltet die Ferien vor Ort. Der Tag der Familie wird schon vorbereitet und … und … und. Daneben laufen die Kursangebote rund um Gesundheit, Eltern-Kind-Arbeit und kreatives Gestalten. Neu im Angebot sind Linedance für Eltern oder Großeltern mit Kindern, gesunde Ernährung in der Familie, Nähen mit der Nähmaschine.

Um unsere Arbeit umfassend und passend für die Wünsche unserer Nutzer leisten zu können suchen wir Verstärkung (Erzieher, Sozialpädagogen) für unser Team ab sofort im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit, der Arbeit und Beratung mit Familien als hauptberufliche Tätigkeit und immer auch als nebenberufliche Tätigkeit in der Schülerhilfe, den Gesundheitsangeboten und natürlich auch bei der Weitergabe eigener interessanter Hobbys.

Interessenten können sich jederzeit gern bei uns melden unter 03843/842400.

Dr. Inken Balla
Leiterin FFLZ
 

Heitere Gedächtnisspiele

 

Im AWO-FFLZ beginnt am 22. Januar ein neuer Kurs für Interessierte, die Freude daran haben, ihr Gedächtnis zu trainieren.

Die Gedächtnisspiele erfrischen das Denken und erhalten die Selbstständigkeit. In einer entspannten Atmosphäre und ohne Stress lösen die Teilnehmer in Kleingruppen Aufgaben, die auch Spaß machen sollen.

Wer Lust hat, jeden Montag ab 14.00 Uhr für insgesamt 8 x 60 min in einer Gruppe das Gedächtnis zu trainieren, meldet sich bitte telefonisch unter 0 38 43 / 84 24 00 oder persönlich bei uns im Haus am Platz der Freundschaft 3 in der Güstrower Südstadt.

 

Mehrgenerationenhaus der AWO – Nähkurs für Anfänger und Fortgeschrittene

Sich selbst etwas kreieren, schneidern oder auch nur passend machen, wer möchte das nicht. Aber wie macht man das am besten? Wie setzt man die Naht? Welcher Stoff passt wozu? Und was hatte mir Oma, Mutter, Tante … nochmal zum Gebrauch der Nähmaschine gesagt?

Ab dem 24.01.2018 können Interessenten, die kreativ werden möchten, an einem Nähmaschinenkurs im Mehrgenerationenhaus der AWO, Platz der Freundschaft 3, in Güstrow teilnehmen.

Da der Kurs auch für Anfänger geeignet ist, sind Vorkenntnisse nicht notwendig und Nähmaschinen stehen zur Verfügung. Wer bereits nähen kann und vielleicht Anleitungen oder Inspirationen zum Anfertigen von Kleidungsstücken oder Accessoires braucht, ist in diesen Kursen ebenso gerne gesehen. Unsere Schneiderin zeigt Ihnen die Handhabung und den Umgang mit der Maschine und gibt Tipps zum Anfertigen von kleinen Dingen wie Kindermützen, Täschchen und vieles mehr. Die Kursteilnehmer treffen sich immer mittwochs von 12.45 – 14.15 Uhr, 14.30 – 16.00 Uhr oder 16.00 – 17.30 Uhr

Zur Planung der Kurse ist eine telefonische Anmeldung unter 03843 – 842400 erforderlich.

Wir freuen uns auf Sie.

 

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk